Search

Kurs 4: Die Leistungsstärke der GC-MS live erleben

Wollten Sie schon immer einmal die unglaubliche Innovation und die fantastischen Heizraten des intuvo-GCs von Agilent kennen lernen?


GC-QqQ-MS

Im kommenden GC-MS Kurs werden Sie eine Pestizidanalytik mit einem intuvo-GC-triplequad-MS durchführen und für mehrere Pestizide ein Qualifier- und ein Quantifier-Ion mittels MS/MS ermitteln und eine MRM-Methode entwickeln. Anschließend erfolgt die Messung einer Realprobe sowie die automatisierte Quantifizierung über einen Isotopenstandard, bei der Sie sich über die Stärken der Software informieren können.


In einem weiteren Versuch wird Ihnen die Strukturaufklärung am Beispiel von Kokain erklärt. Dazu wird ein Standard mit dem Accurate Mass GC/Q-TOF MS von Agilent analysiert und fragmentiert. An dem Beispiel von Kokain können diverse Umlagerungen, Neutralverluste als auch typische Fragmentierungen der EI gezeigt werden. Mit den Daten wird Ihnen dann erklärt, wie leicht eine Datenbank aufgebaut werden kann. Anschließend erfolgt die Analyse einer Realprobe (z.B. extrahierter Geldschein).


Im letzten Versuch dieses Kurses werden Sie die Kopplung der GC-APCI mit einem eigentlich für die LC-Kopplung vorgesehenen 6495B Triplequad-MS von Agilent kennen lernen und viel Insiderwissen über Atmosphärendruck-Ionenquellen und das Potential solcher Kopplungen erfahren.


Natürlich kommt auch die Theorie nicht zu kurz. So erhalten Sie eine ausführliche Einführung in die Gaschromatographie und Massenspektrometrie.


Der Kurs ist in 2,5 Tage Vorlesung und Übung und 2 Tage Praktikum aufgeteilt. Zudem wird in kleinen Gruppen gearbeitet, sodass das Tempo individuell angepasst werden kann und immer Zeit für Fragen vorhanden ist.


Wir würden uns freuen, Sie bald im Teaching and Research Center (TRC) in Essen begrüßen zu dürfen, welches zum globalen Netzwerk Agilents aus weltweit fünf world-class Centers of Excellence gehört.


Weitere Informationen zu den Kursen finden Sie unter www.trc-separation.com.



Course 4: Experience the power of GC-MS


Have you ever wanted to experience the incredible innovation and fantastic heating rates of Agilent's intuvo GC?


In the upcoming GC-MS course you will perform a pesticide analysis with an intuvo-GC-triplequad-MS and determine a qualifier and a quantifier ion for several pesticides using MS/MS and develop an MRM method. Then the measurement of a real sample as well as the automated quantification via an isotope standard takes place, where you can inform yourself about the strengths of the software.


In a further attempt, the structure elucidation will be explained using cocaine as an example. A standard is analyzed and fragmented with the Agilent Accurate Mass GC/Q-TOF MS. Using the example of cocaine, various rearrangements, neutral losses and typical EI-fragmentation can be demonstrated. The data will show you how easy it is to build up a database. Then the analysis of a real sample (e.g. extracted banknote) will be performed.


In the last internship attempt of this course you will get know the coupling of GC-APCI with an Agilent 6495B Triplequad-MS, actually intended for LC-coupling, and learn a lot of insider knowledge about atmospheric pressure ion sources and the potential of such couplings.


Of course, the theory is not neglected either. You will receive a detailed introduction to gas chromatography and mass spectrometry.


The course is divided into 2.5 days lectures and exercises and 2 days internship. In addition, work is done in small groups so that the pace can be adjusted individually and there is always time for questions.


We look forward to welcoming you at the Teaching and Research Center in Essen, which belongs to Agilent's global network of world-wide five world-class Centers of Excellence.

Please find more information about the courses at our website www.trc-separation.com.

8 views
  • TRC-Separation
  • TRC-Separation

© Prof. Oliver J. Schmitz

To provide comments or feedback on this website, please email: 1979schmitz@gmx.de